• it
  • en
  • de
  • fr

Unvergleichbare thermische Beständigkeit

 

Kunststoffe sind Materialien, die sich durch eine niedrige Elastizität kennzeichnen. Wenn sie einer Beanspruchung ausgesetzt werden, verformen sie sich permanent. Sie unterscheiden sich je nach Temperaturwiderstand in:

– standardkunststoffe (z.B. PE), die bis zu 70/80°C geeignet sind

– kunststoffe für das Ingenieurwesen (z.B. PA, POM und PET), die bis zu Temperaturen zwischen 100 und 150°C geeignet sind.

– kunststoffe für hohe Leistungen
 (z.B. PTFE, PEEK, PSU, PPS, PVDF, PI) beständig gegenüber Temperaturen von über 150°C

Die Aufteilung nach Temperaturen ist jedoch sehr einschränkend, da jeder Kunststoff Eigenschaften besitzt, die ihn zur Herstellung von einfachen Bauteilen, wie Buchsen, oder sehr komplexen Bauteilen geeignet machen. Es gibt Kunststoffmaterialien mit hoher Beständigkeit gegenüber Belastungen und andere mit einem sehr niedrigen Reibungskoeffizienten. Einige haben eine hohe Beständigkeit gegen Desinfektionsmitteln, andere eine allgemeine chemische Beständigkeit. Darüber hinaus gibt es stark hygroskopische Kunststoffe (die sich je nach der aufgenommenen Feuchtigkeit dehnen) und andere, die eine hohe thermische Ausdehnbarkeit besitzen oder der Hydrolyse in Gegenwart von heißem Wasser oder Dampf ausgesetzt sind. Schließlich gibt es Kunststoffe mit speziellen Fillern, die für einige Anwendungen optimal sind. Um das richtige Kunststoffmaterial für Dichtungen, Führungen oder andere Bauteile zu wählen, muss man sich auf dem Gebiet auskennen. Deshalb untersuchen die Fachleute von ATP ständig Kunststoffe, Anwendungsmöglichkeiten und neue Entwicklungen und stellen ihr Know-how den Kunden zur Verfügung.

Standard-Kunststoffe

Modifiziertes Polyethylen mit inerten Füllstoffen, gekennzeichnet durch hohe Zähigkeit, gute Verschleiß- und Abriebfestigkeit.

Modifiziertes Polyethylen mit hohem Molekulargewicht, das sich durch hohe Zähigkeit, gute Verschleiß- und Abriebfestigkeit auszeichnet und der Verordnung 1935/20004 entspricht und FDA-zertifiziert ist.

Modifiziertes Polyethylen mit hohem Molekulargewicht, gekennzeichnet durch eine verbesserte Wärmebeständigkeit, konform mit der Verordnung 1935/20004 und FDA-zertifiziert.

Für das Engineering

Thermoplastisches Harz mit guter chemischer Beständigkeit und hoher Beständigkeit gegenüber Belastung und Verschleiß. Nicht geeignet für den Kontakt mit Dampf.

Weit verbreitetes kristallines Polyethylen hat ausgezeichnete mechanische Eigenschaften, die in Feuchtigkeit stabil sind. Es bietet eine gute Verarbeitbarkeit und reduzierte statische und dynamische Reibungswerte.

Acetalharz mit guter Dimensionsstabilität, niedrigem Reibungskoeffizienten und ausgezeichneter Verschleißfestigkeit.

Polyethylene characterized by a high thermal resistance, wear, fatigue and a good resistance to creep.

Hochleistungskunststoffe

Kunststoff mit ausgezeichneten tribologischen Eigenschaften (geringe Reibung und Verschleiß), chemischer und thermischer Beständigkeit, gemäß Verordnung 1935/2004 und FDA-Zertifikat.

Kunststoff mit ausgezeichneten tribologischen Eigenschaften (geringe Reibung und Verschleiß), ausgezeichnete chemische und thermische Beständigkeit.

Polymer mit guten thermischen, mechanischen, elektrischen Eigenschaften und ausgezeichneter chemischer Beständigkeit.

Spezielles PTFE mit ausgezeichneten tribologischen Eigenschaften (geringe Reibung und gute Verschleißfestigkeit), chemische und thermische Beständigkeit. Hervorragend zum Aufschieben auf INOX.

Spezial-PTFE hervorragend zum Aufschieben auf Edelstahl gemäß Verordnung 1935/2004, 10/2011 und FDA-Zertifikat

Spezielles PTFE mit ausgezeichneten tribologischen Eigenschaften (geringe Reibung und gute Verschleißfestigkeit), thermische Beständigkeit. Empfohlen für schwere hydraulische Anwendungen.

Spezielles PTFE mit ausgezeichneten tribologischen Eigenschaften (geringe Reibung und gute Verschleißfestigkeit), thermische Beständigkeit. Empfohlen für schwere hydraulische Anwendungen.