Statistiche web Skip to content

GUMMI- ODER POLYURETHAN-LIPPENDICHTUNGEN: WANN SIND SIE ZU VERWENDEN UND WIE SIND SIE AUSZUWÄHLEN?

Veröffentlicht amvon ATP Group

Lippendichtungen entwickeln eine zum Betriebsdruck proportionale Reibung und werden häufig in Hydraulik- und Pneumatikzylindern verwendet, um Flüssigkeiten einzuschließen. Diese Dichtungen arbeiten bei allen dynamischen Druckanwendungen immer proportional.

Bei hohen Bewegungsgeschwindigkeiten des Zylinders und der Notwendigkeit, die Reibung zu reduzieren, sind Standard-Lippendichtungen nicht die optimale Wahl. Maßgeschneiderte Entwürfe hingegen ermöglichen hervorragende Ergebnisse sowohl in Bezug auf die Leistung als auch auf die Verschleißfestigkeit und damit die Haltbarkeit.

Leicht zu montierende Stangenlippendichtungen sind eine sehr gute Lösung für pneumatische und Gasdichtungsanwendungen. Insbesondere die Modelle l und PS105 sind für pneumatische Anwendungen entwickelt worden, können aber auch mit personalisierten Abmessungen für Drücke bis zu 100 bar und langsame Bewegungen  realisiert werden. Die PS101, 102, 106, 117 sind eine sehr gute Lösung bis zu etwa 300 bar.

Wie wähle ich das richtige Material für meine Lippendichtung?

ATP entwickelt normalerweise Gummi- oder Polyurethan-Lippendichtungen. Dank der fundierten Kenntnisse der Elastomer- und Polyurethanwerkstoffe können die ATP-Ingenieure die am besten geeigneten Compunds für jede Anwendung , je nach Betriebsbedingungen wie Betriebstemperatur, Druck, Hublänge und natürlich je nach den Auflagen der Branche, auswählen.

Unsere technische Abteilung empfiehlt die Verwendung von SINTEK® H-NBR, einem Elastomer mit hervorragender Elastizität, wenn die Anwendung eine hohe Abrieb- und Verschleißfestigkeit sowie hohe Temperaturresistenz erfordert. Es wird auch empfohlen, wenn eine Beständigkeit gegen Öle und Fette erforderlich ist, nicht aber gegen aromatische und polare Lösungsmittel, konzentrierte Säuren und Laugen. Für Anwendungen, die keine Elastizität, sondern hohe Abriebfestigkeit und Gleitfähigkeit erfordern, bevorzugt unsere technische Abteilung das mit Gleitmitteln gefüllte thermoplastische Polyurethan SINTEK® H-TPU SL, das einen niedrigeren Reibungskoeffizienten als andere Polyurethane aufweist. Für Anwendungen, die Hydrolyse- und Verschleißfestigkeit erfordern, bevorzugen wir im Allgemeinen das thermoplastische Polyurethan SINTEK® D55.

Um die Hauptabmessungen unserer Gummi- oder Polyurethan-Lippendichtungen zu erfahren, konsultieren Sie bitte den Bereich  gedrehte Dichtungen. Brauchen Sie eine Beratung? Setzen Sie sich mit unseren Technikern in Verbindung, um die Stellen zu definieren und das am besten geeignete Material für Ihre Lippendichtung sowie die verfügbaren Härten zu ermitteln.

Kategorien

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Erhalten Sie Updates

Für den Newsletter anmelden